Suche News
adh-Open Wellenreiten 2016

Alexander Tesch holt das dritte Jahr in Folge den Titel bei den Open Men und Valeska Schneider den...

mehr...
Gigantische Wellen beim Eddie

John John Florence gewinnt eine der unglaublichsten Events in der Geschichte des Surfens.

mehr...
Die Brasilianische Woche

An einem der dramatischsten Tage der Geschichte des professionellen Surfens schrieben zwei...

mehr...
News
SURFCAMPS Sommer

     Algarve, Portugal
     Porto, Portugal
     Fuerte, Kanaren
     Bali, Indonesien
     Guadeloupe, Karibik

Die niederländische Küste kann in 3 Gebiete untergliedert werden. Waddeneilanden, Holland und Zeeland. Waddeneilanden ist die Inselkette im Norden der Niederlande, die von Surfern nur wenig in Anspruch genommen wird. Holland, untergliedert in Noord-Holland und Zuid-Holland, ist die am dichtesten besiedelte Region der Niederlande.

Die folgenden Surfspots sollen Euch nur einen Anhaltspunkt geben. Es gibt darüber hinaus aber auch noch viele andere Breaks wie z.B. in Zeeland, in der südwestlichsten Ecke des Königreichs oder im Norden auf den Inseln.

Text: Stefan Strauss

Niederlande Spots

Im Sommer in den Niederlanden gute Wellen zu finden, gelingt sehr selten. Weil diese nur im Winter auftauchen, sind ein dicker Anzug, Schuhe, Handschuhe und Kappe unverzichtbare Utensilien eines jeden niederländischen Surfers und gehören zur Standardausrüstung. Keine Panik: Von Juni bis Oktober könnt Ihr Euch aber sogar hier auf dem Wasser ein wenig entspannter kleiden. mehr...