Datum: 30. Dezember 2010

| Autor: WAVE CULTURE

Jeremy Flores gewinnt Billabong Pipe Masters

Pipeline, Oahu/Hawaii, Dezember 2010 – Den letzten ASP World Tour Stopp auf Hawaii konnte der junge Franzose Jeremy Flores für sich entscheiden. Die Vans Triple Crown gewann nach seiner langen Verletzung der Australier Joel Parkinson.

Wie in jedem Jahr stand auch in diesem Jahr das große Saisonfinale auf Hawaii wieder auf dem Programm. Der ganz große Show Down fiel jedoch aus, da die zwei wichtigsten Entscheidungen bereits im November bei der Rip Curl Pro Search auf Puerto Rico gefallen waren. Kelly Slater (USA, 38) holte sich bei den Männern seinen sensationellen 10. ASP Weltmeistertitel und Stephanie Gilmore (AUS, 22) gelang es ebenfalls sich vorzeitig den Weltmeistertitel bei den Frauen zu sichern; es ist ihr insgesamt vierter Weltmeistertitel.

Anfang November konnte Duane DeSoto (HAW, 33) bereits die Oxbow ASP World Longboard Championship an seinem local Break Makaha auf Oahu, Hawaii für sich entscheiden. Somit standen im Dezember noch die Entscheidungen für die Van Triple Crown und den prestigeträchtigen Billabong Pipe Masters aus.

Die diesjährigen Billabong Pipe Masters fanden in Erinnerung an den 3-fachen Weltmeister Andy Irons statt. Der 32-jährige Hawaiianer kam am 3. November 2010 unter tragischen Umständen ums Leben. Den Finalen Stopp auf der ASP World Tour konnte der junge Franzose Jeremy Flores (FRA, 22) für sich entscheiden. Im Finale setzte er sich gegen Kieren Perrow (AUS, 33) durch, nachdem er im Halbfinale bereits Kelly Slater aus dem Rennen geworfen hatte. Es war der erste Sieg für Jeremy Flores bei einem World Tour Stopp und das erste Mal, dass ein Europäer die Pipe Masters gewinnen konnte. Jeremy Flores beendete die Saison mit dem 9. Platz im ASP World Tour Ranking.

Ebenfalls einen Podiumsplatz sicherte sich Joel Parkinson (AUS, 29), der zum dritten Mal die Vans Triple Crown gewinnen konnte. Die Vans Triple Crown ist eine Serie aus 3 Surfwettbewerben, die traditionell immer zum Ende der Saison auf Hawaii stattfinden: ASP PRIME Reef Hawaiian Pro, O’Neill World Cup am Sunset Beach und die Billabong Pipe Masters.

Array


Billabong Pipe Masters Final:
1 – Jeremy Flores (FRA) 14.54
2 – Kieren Perrow (AUS) 13.77

Billabong Pipe Masters Halbfinale:
HF 1: Jeremy Flores (FRA) 17.50 geg. Kelly Slater (USA) 17.23
HF 2: Kieren Perrow (AUS) 15.03 geg. Dane Reynolds (USA) 6.83

Billabong Pipe Masters Viertelfinale:
VF 1: Jeremy Flores (FRA) 14.00 geg. Owen Wright (AUS) 7.43
VF 2: Kelly Slater (USA) 12.94 geg. Adrian Buchan (AUS) 3.16
VF 3: Kieren Perrow (AUS) 13.00 geg. Jordy Smith (ZAF) 12.00
VF 4: Dane Reynolds (USA) 17.00 geg. Taylor Knox (USA) 3.37

ASP WORLD TOUR Ranking 2010
1. Kelly Slater (USA) 69000 Punkte
2. Jordy Smith (ZAF) 52250 Punkte
3. Mick Fanning (AUS) 44750 Punkte
4. Taj Burrow (AUS) 42000 Punkte
4. Dane Reynolds (USA) 42000 Punkte
6. Bede Durbidge (AUS) 39000 Punkte
7. Adrian Buchan (AUS) 37250 Punkte
7. Owen Wright (AUS) 37250 Punkte
9. Jeremy Flores (FRA) 35750 Punkte
10. Adriano de Souza (BRA) 32000 Punkte