Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 03. Oktober 2008

| Autor: WAVE CULTURE

Kelly Slater 9-facher Weltmeister

Mundaka, Spanien, 3. Oktober 2008, der 36-Jährige Kelly Slater holt sich seinen neunten ASP Weltmeistertitel. Bei den Billabong Pro Mundaka reichte ihm ein Sieg in der 3. Runde gegen den baskischen Wildcard-Surfer Eneko Acero, um seine an Rekorden weiter auszubauen.

Auch in dieser Saison zögerte Kelly Slater nicht lange, um allen zu zeigen, dass seine Ambitionen auf den Titel in diesem Jahr immer noch vorhanden sind. Allein in den ersten 7 Events der ASP World Tour 2008 holte er sich gleich fünf Siege. Er schaffte damit die Grundlage sich bereits vor dem großen Show-Down auf Hawaii Mitte Dezember die Krone aufzusetzen. Kelly Slater gewann 1992 im Alter von 20 Jahren zum ersten Mal den ASP Weltmeistertitel. Damit ist er nun der jüngste und älteste Titelgewinner in der ASP World Tour Geschichte.                                  

ASP Rekorde von Kelly Slater:

Die meisten ASP Weltmeistertitel: 9 (2008, 2006, 2005, 1998, 1997, 1996, 1995, 1994, 1992)
Die meisten ASP World Tour Siege: 39
Der älteste ASP Weltmeister: 36 Jahre (2008)
Der jüngste ASP Weltmeister: 20 Jahre (1992)
Die jemals höchste Bewertung: 20 Punkte von 20 (Tahiti – 2005)
Die meisten Siege in einer Saison: 7 in 1996