Datum: 13. Dezember 2010

| Autor: WAVE CULTURE

Nexo Surfboards jetzt auch in Deutschland und Österreich

Die spanische Boardschmiede Nexo Surfboards expandiert europaweit und kommt nun auch nach Deutschland und Österreich. Bei einer Palette von 27 verschiedenen Modellen findet jeder Surfer sein perfektes Board.

Die Firma wurde von jungen motivierten Surfern gegründet und hat sich mittlerweile zu einer anerkannten Marke etabliert. Die selbsternannte Mission ist es aus dem Talent der Kunden das Maximum herauszuholen und sie ins nächste Surflevel zu begleiten. Allem voran wollen die Jungs von Nexo aber jede Menge Spaß am Wasser garantieren!

Headshaper Fernando Gutierréz arbeitet eng mit den Teamridern aus der ganzen Welt zusammen um seine Shapes ständig zu erweitern und zu verfeinern. Nebenbei versuchen natürlich auch die Mitarbeiter jede freie Minute selbst am Wasser zu verbringen und die neuesten Boards zu testen.

High quality for high performance ist die Devise bei Nexo und somit kommen nur die besten Rohmaterialien rein (Surfblanks Australia, Cray Valley Harz, Hexcel Glasfaser...) und alle Bretter werden in Europa hergestellt. Gegen einen geringen Aufpreis kann man sich auch sein eigenes Brett maßschneidern lassen.

Die Designs der Surfbretter werden von professionellen Tätowier- und Grafikkünstlern gestaltet und jedes Design ist ein Einzelstück. Fast alle Modelle sind auch als women's choice erhältlich. Was nicht heißen soll dass, das Brett mit schönen Blumen bemalt wird, sonder vielmehr handelt es sich dabei um eine eigene Studie die auf die Maße und Bedürfnisse des femininen Körperbaus abgestimmt wurde.

Online-Katalog: www.nexosurfboards.com

Erhältlich bei:
Boardshop.at (Österreich)
Santoloco (München)
Surfer's Dreamland (Schleßwig Holstein)
Frittboards (Köln)
Blue-tomato (Österreich)