Datum: 05. Oktober 2013

| Autor: WAVE CULTURE

Quiksilver Pro France 2013

4. Oktober 2013, Seignosse, Südfrankreich - Mick Fanning gewinnt zum vierten Mal die Quiksilver Pro France. Mit dem Sieg beim 8. von 10 ASP Men’s World Championship Tour Events baut der 32-jährige Australier seine Führung in der Gesamtwertung vor dem 11-fachen Weltmeister Kelly Slater weiter aus.

In einem packenden Finale am Strand von Le Penon in Seignosse sicherte sich der 32-jährige Australier die wertvollen Punkte, um am Ende die Nase vor dem 19-jährigen Gabriel Medina aus Brasilien zu haben, der 2011 bei diesem Event ganz oben auf der Treppe stand. Der Sieg in Le Penon bei den Quiksilver Pro France war Mick Fannings erster Saisonsieg und der vierte bei der 12-jährigen Geschichte der Quiksilver Pro France. Kelly Slater musste sich im Viertelfinale dem talentierten 18-jährigen Brasilianer Filipe Toledo geschlagen geben. Nächste Woche geht die Tour nach Peniche, Portugal weiter.

QUIKSILVER PRO FRANCE FINALE:
1- Mick Fanning (AUS) 16.66
2- Gabriel Medina (BRA) 15.00

QUIKSILVER PRO FRANCE HALBFINALE:
HF1: Mick Fanning (AUS) 16.10 def. Joel Parkinson (AUS) 15.03
HF2: Gabriel Medina (BRA) 17.87 def. Filipe Toledo (BRA) 12.93

QUIKSILVER PRO FRANCE VIERTELFINALE:
VF1: Joel Parkinson (AUS) 15.77 def. Kai Otton (AUS) 13.60
VF2: Mick Fanning (AUS) 17.00 def. John John Florence (HAW) 13.77
VF3: Filipe Toledo (BRA) 16.37 def. Kelly Slater (USA) 11.40
VF4: Gabriel Medina (BRA) 15.70 def. Julian Wilson (AUS) 12.00

Array


ASP WCT TOP 5 DER AKTUELLEN WELTRANGLISTE:
1. Mick Fanning, AUS
2. Kelly Slater, USA
3. Jordy Smith, ZAF
4. Taj Burrow, AUS
5. Joel Parkinson, AUS