Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 06. März 2013

| Autor: WAVE CULTURE

Surf and the City

WAVE CULTURE bietet euch mit „Surf and the City“ einen Surftrip der besonderen Art, bei dem ihr euren Lieblingssport mit der kulturellen Vielfalt einer spannenden Stadt verbinden könnt. Lernt Surfen an den schönsten Stränden Nordportugals und lasst euch von Porto, eine der ältesten und aufregendsten Metropolen Europas, die 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, verzaubern.

Porto, bekannt auch als „Oporto“ oder „Hauptstadt des Nordens“, wurde 2012 mit dem Titel zur „Best European Destination“ ausgezeichnet und zieht Jahr für Jahr immer mehr junge Menschen aus ganz Europa an. Kein Wunder, denn die beeindruckende portugiesische Metropole erwartet euch mit vielen kulturellen Highlights, einer sehr abwechslungsreichen und modernen Nightlife-Szene, umfangreicher, traditioneller Gastronomie und weltoffenen, freundlichen Menschen. Die herrlich langen Sandstrände Nordportugal hingegen zählen noch zu den Geheimtipps. Während es die meisten portugiesischen Surfreisenden nach Mittel- oder Südportugal zieht, entgehen ihnen im Norden exzellente Bedingungen zum Wellenreiten. Die Wellen hier zählen zu den konstantesten in ganz Europa und auch im Sommer sind die Spots nur selten überlaufen.

Bei „Surf and the City“ erfolgt die Unterbringung im Art Gallery Hostel, mitten im Zentrum von Porto. Ein Hostel der Extraklasse, welches euch ein sehr modernes, künstlerisches Ambiente und freundliches Personal bietet und euch zum Relaxen und Erholen nach einem langen und aufregenden Tag einlädt.

Morgens geht es mit dem Surfbus und der Surf-Crew zu den umliegenden Stränden und abends mit dem Cityguide auf Entdeckungstour zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Strand und im Wasser werdet ihr von lizenzierten Surflehrern in Kleingruppen individuell betreut. Egal ob ihr Anfänger oder Fortgeschrittene seid, mit viel Erfahrung und Einfühlung konzentrieren sich die Lehrer auf das jeweilige Niveau. Wieder zurück in der Stadt übernimmt der Cityguide. Er begleitet euch durch den Abend und gibt euch Einblicke in die lokalen Geheimnisse dieser lebendigen Stadt. Ihr seid also rund um die Uhr in den besten Händen und könnt so entspannt euren Urlaub in vollen Zügen genießen.

Mehr Infos: Surf and the City