Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 24. August 2015

| Autor: WAVE CULTURE

The Duke

The Duke, auch bekannt als The Big Kahuna würde am heutigen Tag seinen 125. Geburtstag feiern. Er gilt als Gründer des modernen Surfens.

Wir ehren den Tag der Geburt einer Surflegende. Duke Paoa Kahinu Mokoe Hulikohola Kahanamoku wurde am 24. August 1890 in Honolulu, Hawaii, geboren und gilt heute noch als eine der größten Persönlichkeiten der Surfgeschichte.

Der ebenfalls mehrfache, olympische Medaillensieger im Freistilschwimmen gilt als Begründer des modernen Wellenreitens. Missionare hatten es einst verboten und als ein verdammtes Ritual behauptet. Duke entdeckte es wieder und entwickelte es weiter.

Er gab diesem Sport Aufrieb und machte ihn weltweit populär, nicht zuletzt durch seine Entwicklung des „Papa Nui“,ein knapp 5m langes und rund 50 Kilo schweres Surfboard, das sich in seinem Shape an denen der hawaiianischen Olo-Surfbretten orientierte.

Finnenlos startete er so anfangs letzten Jahrhunderts parallel zu seiner Schwimm- auch seine Surfkarriere und wird jährlich weltweit als der Vater des Surfens geehrt.


Array