Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 13. April 2011

| Autor: Brigitte

Vom Hörsaal auf die Welle! ADH Open 2011

Bei den Planet Sports ADH Open 2011 vom 11.06. – 18.06.2011 in Seignosse Plage in Südfrankreich eröffnen die Studenten traditionell wieder ihre Surf-Saison.

 

Den angehenden Akademikern der gesamten Bundesrepublik juckt es langsam schon in den Fingern, denn der größte deutsche Wellenreit-Contest rückt näher: Vom 11.06. bis 18.06.2011 verwandelt sich der Strand von Seignosse wieder mal zum Schauplatz eines Surf-Ereignisses, das seit Jahren seines gleichen sucht: die Planet Sports ADH Open 2011. Seit Jahren ist der Pfingst Event aus dem Sommer-Vorlesungsplan nicht mehr weg zu denken.

 

250 Starter von über 50 Hochschulen aus ganz Deutschland wollen auch dieses Jahr wieder den Weg nach Südfrankreich auf sich nehmen, um beim Surfcontest des Allgemeinen Deutschen Hochschulsports zu starten. In den Klassen Open, Open Woman, Longboard und Longboard Woman wird Deutschlands beste/r Student/In gekürt.

 

Ein großer Bestandteil der Planet Sports ADH Open sind dabei aber nicht nur die Surfer selbst, sondern auch ihre Fans und Kommilitonen am Strand. Denn nicht nur Contest-Teilnehmer sind herzlich Willkommen, auch für Nicht-Surfer oder die, die es gerne werden wollen, bietet die Eventwoche ein vielfältiges Rahmenprogramm: Surfkurse (Einsteiger, Intermediate, Fortgeschrittene), Surffilmabend, Konzerte, Parties, Funcontests, Surfflohmarkt und eine Tour durch die Outlets bieten allen Nicht-Startern ausreichende Abwechslung. Im Zweifelsfalle werden, wie 2010, sogar Champions-League Finale mit deutscher Beteiligung übertragen!

 

Gleich hinter der Düne werden die Studenten in einer Bungalowanlage untergebracht und der Rip- Curl -Express bietet eine günstige Möglichkeit der An- und Abreise.

Hier könnt ihr euch Jetzt anmelden