Foto: Sven Meyer

Man wird wohl kaum ein Land auf der Welt finden, in dem ein so großer Anteil der Bevölkerung surft wie in Australien. Surfen ist, neben Rugby, Volkssport und es ist nicht ungewöhnlich, in der Mittagspause aus dem Büro in die Wellen zu springen.

Australien hat eine ganze Reihe ausgezeichneter Spots und das ganze Jahr über gute Wellen. Generell sind alle Gegenden Australiens, die außerhalb der Tropen liegen surfbar; das schließt auch Tasmanien mit ein. Das obere Drittel Australiens ist zum Surfen nicht geeignet. Die nördliche Ostküste wird vom Great Barrier Reef abgeschirmt, so dass es nur an sehr wenigen Stellen und bei besonderen Wetterverhältnissen genügend Wellen zum Surfen gibt. Die alljährliche Invasion von sogenannten Box Jellyfishes, einer giftigen Quallenart, führt zudem zur Schließung der meisten tropischen Strände. Es ist nicht ratsam, im australischen Sommer nördlich von Rockhampton surfen zu gehen, da die Berührung mit diesen Tieren tödlich sein kann. Obwohl es auch im Norden einige Spots gibt, ist man im Allgemeinen in den südlichen 2/3 des Landes besser beraten. Die Süd-, Ost-, und Westküste bekommt das ganze Jahr über sehr viele Swells ab. Längere Perioden ohne Wellen sind hier die Ausnahme.

Die Wassertemperatur ist (mit Ausnahme der Tasmaniens) für Europäer sehr angenehm. Die australischen Surfer sind (wie eigentlich alle Australier) meistens sehr entspannt. Da es allerdings aufgrund der Massen an Surfern im Wasser mitunter sehr voll werden kann, ist unbedingt auf korrektes Verhalten zu achten.

Text: Lasse Wolfarth

Sydney

Sydney ist eine der schönsten Städte der Welt und hat mehr Surfspots als jede andere Stadt in Australien. Da fast alle Strände auch von Schwimmern genutzt werden, ist das Surfen an den meisten Stränden in Sydney prinzipiell nur in den ausgeflaggten Zonen erlaubt. mehr...

Victoria

Der Süden Australiens bekommt im australischen Herbst und Winter sehr viel Swell ab, besonders um den Ort Torquay herum. Es gibt unheimlich viele Spots, so dass man einfach auf der Great Ocean Road zwischen Melbourne und Adelaide nach Wellen Ausschau halten kann. mehr...

Tasmanien

Es gibt einige recht gute Wellen in Tasmanien, da es sozusagen ein australischer Vorposten im Südpazifik ist. Auch sonst ist der kleinste australische Bundesstaat mit seiner großartigen Landschaft eine Reise wert. mehr...

Ostküste

Die gesamte Küste des Bundesstaates New South Wales ist surfbar. Besonders an der Grenze zu Queensland befinden sich hervorragende Spots. Aber auch im südlichen Queensland findet Ihr noch sehr gute Surfbedingungen. mehr...