Wales Spots

Karte Wellenreiten WalesAberdaron ist ein kleines, graues Steindorf am westlichsten Zipfel der Lleyn Halbinsel. Wenn der Swell groß genug ist, dann können die Spots Aberdaron, Porth Oer und Porth Colmon einige nette surfbare Wellen haben.

Hell's Mouth ist ein 6 Kilometer langer Sandstrand mit vielen exzellenten Beachbreaks entlang der Küste und den beständigsten Wellen aus der Umgebung. Neben den Beachbreaks gibt es am Ende der Bucht auch noch einen Reefbreak, der wohl der am stärksten frequentierteste Spot auf der Peninsula ist.

Harlech ist in erster Linie für sein Castle bekannt, dass über 50 m hoch auf einem Felsvorsprung gebaut wurde und von dem man einen herrlichen Blick über die gesamte Bucht hat. Getrübt wird der Blick nur dadurch, dass man recht selten gute Wellen an dem 6 Kilometer langem Sandstrand zu sehen bekommt. Weiter südlich sind die Wellen etwas größer.

Llwyngwril -  Es wird gesagt, dass Llwyngwril bei einem großen Swell einen interessanten Reefbreak präsentieren kann, mit einer Welle, die nur bei Flut und nur von Cracks gesurft werden sollte.

Whitesand Bay im Nordwesten von Pembrokeshire ist ein sehr schöner Sandstrand mit leicht türkisfarbigem Wasser. Der Beachbreak, der von Surfern und Windsurfern in dieser Gegend stark favorisiert wird, bietet neben Cracks auch Anfängern ideale Bedingungen.

St Brides Bay, westlich des kleinen Städtchens Haverfordwest, hat eine wilde Küstenlandschaft mit jeder Menge Surfspots und beständigen Wellen. Die besten Wellen laufen am 3 Kilometer langem Sandstrand im Norden der Bucht bei Newgale.

Freshwater West ist ein einsamer langgezogener Sandstrand mit guten und beständigen Wellen. Die meisten Breaks laufen über sandigem Untergrund, aber am südlichen Ende der Bucht gibt es auch noch einen sehr guten Reefbreak. Wegen der gefährlichen Strömung hier ist der eine oder andere Schwimmer schon einmal abhanden gekommen.

Manorbier hat auf beiden Seiten der Bucht bei einem etwas größeren Swell sehr gute Breaks. Eindrucksvoll ist auch das Castle, das mit Blick über die Bucht auf einer Felsenzunge errichtet wurde.

Tenby ist ein charmantes Seebad mit engen Gassen, Sandstränden und jeder Menge Nightlife. Durch seine geschützte Lage gilt der Spot eher als Ausweichrevier, wenn die anderen Spots in der Umgebung vom Wind zerblasen sind.