Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 17. Mai 2010

| Autor: Florian Laudon

1st Munich Surffestival presented by Lanzarote

Erstes Münchener Surffestival vom 04. Bis 06. Juni 2010 im Forum am Deutschen Museum. Nach drei erfolgreichen Jahren Surffestival in Hamburg wagt das Team von HHonolulu Events den Sprung in die heimliche Surfhauptstadt Deutschlands und bringt ordentlich was mit von der Waterkant.

In unmittelbarer Nähe, der wohl bekanntesten Flusswelle der Welt, findet vom 04. - 06. Juni 2010 das „Erste Münchener Surffestival“ statt.

Eröffnet wird das Surffestival am Freitagabend, mit der Premiere des weltweit ersten Surffilmes in 3D "The Ultimate Wave Tahiti 3D“ mit Kelly Slater presented by Planet Sports.

Am Samstag beginnt das vielfältige Programm rund um das Surfen und Skaten auf dem Festivalgelände des Forums am Deutschen Museum. Ein riesiges Tradeshowareal, Vorträge, Aktionsflächen, BBQ und sogar ein Underground-Indoorskatepark mit Workshops erwarten die boardsportaffinen Besucher aus München und Umgebung.

Zentrum der Veranstaltung bildet unsere große Tradeshow, auf der auf mehr als 500 Quadratmetern die verschiedensten Aussteller aus dem Extremsportbereich, u.a. die Surfdestination Lanzarote, der Deutsche Wellenreit Verband, Planet Sports, sowie diverse Surf- und Skateshops aus München die Möglichkeit erhalten sich und ihre Produkte zu präsentieren.

Sobald die Sonne untergegangen ist, geht der Sternenhimmel in der Partylocation, dem alten Planetarium, auf. Das feinste DJ-Lineup der Boardsportszene mit Sir Hannes und Alex Schiller übernimmt das Ruder und es wird in außergewöhnlicher Atmosphäre gefeiert bis die Sonne wieder aufgeht.

Und schon geht es weiter, Sonntag öffnen sich die Tore erneut und die Tradeshow mit allen Aktionen und dem Skatepark wird fortgesetzt ehe am Abend die letzten Stunden des Surffestivals vergehen.