Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Datum: 21. Oktober 2014

| Autor: WAVE CULTURE

Fanning gewinnt Rip Curl Pro Portugal

Mit dem ersten Platz in Portugal holt sich Mick Fanning seinen dritten Sieg in diesem Jahr und sichert sich neben Gabriel Medina und Kelly Slater die Chance auf den Weltmeistertitel Mitte Dezember auf Hawaii.

Peniche, Portugal, 20. Oktober 2014 – Der Australier Mick Fanning gewinnt das Finale bei den Moche Rip Curl Pro Portugal gegen den Südafrikaner Jordy Smith an dem legendären Beachbreak Subertubos. Es war nach Bells Beach und Jeffreys Bay sein dritter Sieg in diesem Jahr bei der ASP World Championship Tour ( WCT ). Mit diesem Resultat schiebt er sich auf den zweiten Platz der Gesamtwertung. Neben dem jungen Brasilianer Gabriel Medina und dem 11-fachen Weltmeister Kelly Slater hat damit auch Mick Fanning weiterhin die Chance auf dem Gesamtsieg. Die Entscheidung fällt zwischen dem 8. und 20. Dezember bei den Billabong Pipe Masters, dem letzten der 11 Samsung Galaxy ASP World Championship Tour Stopps.

Der erstplatzierte der Gesamtwertung Gabriel Medina hätte mit einem Sieg in Portugal bereits alles klar machen können, aber ihm ereilte das gleiche Schicksal wie Kelly Slater: Für sie war nach der dritten Runde das vorzeitige aus bei diesem Event. Der junge Hawaiianer John John Florence hätte dieses nutzen können. Doch obwohl er zweimal die Bestwertung surfte, musste er sich im Halbfinale Jordy Smith geschlagen geben. Damit musste er auch seinen Traum vom Titel begraben.

Array


Rip Curl Pro Portugal Finale:
Mick Fanning (AUS) 15.50 def. Jordy Smith (ZAF) 7.67

Rip Curl Pro Portugal Halbfinale:
HF 1: Jordy Smith (ZAF) 16.64 def. John John Florence (HAW) 7.27
HF 2: Mick Fanning (AUS) 13.17 def. Kai Otton (AUS) 8.40

ASP WCT TOP 10 DER AKTUELLEN WELTRANGLISTE: 
1. Gabriel Medina (BRA) 56.550 Pkt.
2. Mick Fanning (AUS) 53.100 Pkt.
3. Kelly Slater (USA) 50.050 Pkt.
4. John John Florence (HAW) 47.950 Pkt.
5. Michel Bourez (PYF) 43.750 Pkt.
6. Joel Parkinson (AUS) 43.100 Pkt.
7. Jordy Smith (ZAF) 42.900 Pkt.
8. Adriano de Souza (BRA) 42.250 Pkt.
9. Taj Burrow (AUS) 41.700 Pkt.
10. Kolohe Andino (USA) 35.900 Pkt.