Suche News
Medina gewinnt in Portugal

Gabriel Medina gewinnt den 10. Tourstop der Championship Tour bei den Rip Curl Pro in Portugal. Im...

mehr...
Europameisterschaften im Wellenreiten

Deutsche belegt 2. Platz bei Europameisterschaften im Wellenreiten.

mehr...
Hurrikan-Swell

Hurrikan Irma war der stärkste Sturm, den die Karibik je gesehen hat. Viele Orte wurden zerstört....

mehr...
News

SURFCAMPS Winter

    Tamraght, Marokko
    Guadeloupe, Karibik
    Taghazout, Marokko
    Fuerte, Kanaren
    Bahia, Brasilien

Mit der Frage, ob man in Deutschland überhaupt surfen könne, wurde sicherlich jeder deutsche Surfer schon einmal konfrontiert. Auf diese Frage gibt es jedoch keine Standardantwort, sondern nur subjektive Verlautbarungen - jeder definiert Surfgenuss für sich wohl etwas anders.

Auch wenn Deutschland nicht gerade jeden Tag fetten Swell hat, was zwar schön wäre, so gibt es dennoch einige Surfspots, wo Ihr auch richtig Spaß haben könnt. Die besten Wellen an der Nordsee sind wohl auf Sylt zu finden, aber auch die Ostfriesischen Inseln haben Wellen zu bieten. Die bekannteste deutsche Welle liegt allerdings nicht am Meer, sondern mitten in München.

Deutschland Surfspots

Die Surfhochburg Deutschlands ist ohne Frage dessen nördlichste Insel: Sylt. Von Surfern wenig beachtet, aber dennoch mit Wellen gesegnet, sind auch die Ostfriesischen Inseln, wie Borkum und Norderney. Und sogar die bayrische Metropole, fernab aller Meere, kann mit Surfgenuss dienen und hat durch das Riversurfing bereits weltweit Bekanntheit erlangt. mehr...

Sylt Surfspots

Diese zickige Nordsee, geliebt oder gehasst. Viele deutsche Surfer, gerade wenn sie aus Mittel- oder Süddeutschland kommen, fahren wegen der Wellensicherheit lieber an den Atlantik. Berechtigterweise, denn konstante Wellen könnt Ihr auf Sylt leider nicht erwarten.  mehr...