Guadeloupe Infos

GuadeloupeGuadeloupe gehört zu den kleinen Antillen und bildet zusammen mit Martinique die französischen Antillen. Die karibische Insel ist ein Überseedépartement und damit ein fester Bestandteil Frankreichs und vollwertiger Teil der Europäischen Union. Das heißt auch, dass ihr euch in punkto Währung keinen Wechselstress machen müsst. Vor Ort wird in Euro bezahlt.

Der Guadeloupe-Archipel besteht aus 7 Inseln, wobei die gänzlich verschiedenen Inseln Basse-Terre und Grande-Terre, die durch einen schmalen Meeresarm voneinander getrennt sind, die Hauptinsel bilden. Aufgrund ihres Reliefs wird die Insel auch als „Schmetterlings-Insel“ bezeichnet. Guadeloupe bietet landschaftlich eine große Vielfalt mit vulkanischer Berglandschaft, tropischer Vegetation, reliefarme Ebenen und natürlich traumhafte Strände.

Auf Grande-Terre befinden sich die meisten Sandstrände und damit auch die Touristenzentren, die von ihrer Größe aber noch überschaubar sind. Basse-Terre ist durch tropische Vegetation und vulkanische Berglandschaft geprägt. Auf Basse-Terre befindet sich auch der siebtgrößte Nationalpark Frankreichs und lädt zu Dschungelwanderungen ein.

Das Klima ist tropisch und der Nordost-Passatwind, der das ganze Jahr über weht, sorgt für willkommene Abkühlung. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen je nach Jahreszeit zwischen 25C° und 31C°. Am wärmsten ist es in den Sommermonaten; das ist allerdings auch die Zeit mit dem häufigsten Niederschlag. Die Wassertemperaturen sind recht konstant und liegen zwischen 25C° und 28C°. Da es nachts nur wenig abkühlt, ist warme Kleidung eigentlich nur dann notwendig, wenn man den Vulkan erklimmen möchte - mit 1.467 Meter der höchste Punkt der Insel.

Die beste Reisezeit für Surfer ist von Ende Oktober bis Anfang April. Das ist die Zeit mit den größten Wellen auf Grande-Terre, die aber selten zu groß werden. Ein weiteres Plus in den Wintermonaten ist mit Sicherheit auch die Tatsache, dass der tropisch feuchtwarme Niederschlag dann viel seltener auftritt. Von Juni bis Oktober ist Hurrikan-Saison. Dann kommt die Zeit für Wellen auf Basse-Terre. 

Guadeloupe hat knapp 450.000 Einwohner. Die Amtssprache ist Fränzösisch; daneben wird auch Kreolisch und vereinzelt Englisch gesprochen. Die Hauptstadt mit dem Verwaltungssitz ist Basse-Terre, das Handelszentrum ist Pointe-à-Pitre.

In Pointe-à-Pitre befindet sich ebenfalls der Flughafen der Insel. Ein moderner Flughafen, der mehrmals täglich aus Paris von Air Caraibes und Air France angeflogen wird. Von hier aus gehen auch die Flüge zu den anderen Inseln des französischen Überseedépartements weiter. Ein Flug von Paris nach Guadeloupe dauert ca. 8 Stunden. Die zeitliche Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter -5 Stunden. und im Sommer -6 Stunden. 

Bilder zum Thema: Links zum Thema:

>> GALLERIES Surfcamps: Guadeloupe
>> GALLERIES Surfspots: Guadeloupe Surfing
>> GALLERIES Surfspots: Guadeloupe

>> SURFCAMPS Karibik: Guadeloupe
>> SURFMAG Surfspots: Guadeloupe
>> SURFMAG Surfstories: Guadeloupe