///Neuer Big-Wave-Rekord

Neuer Big-Wave-Rekord

Dem Brasilianer Rodrigo Koxa gelang es am 8. November 2017 den Rekord für die jemals größte gesurfte Welle einzustellen. Wie der vorherige Rekordhalter McNamarra, so stellte auch Rodrigo Koxa den neuen Rekord am Praia do Norte in Nazaré (Portugal) auf.

Nun ist es offiziell. Der Brasilianer Rodrigo Koxa surfte letzten November am berühmten Praia do Norte in Nazare, Portugal die größte Welle aller Zeiten. Die Welle hatte eine Höhe von 24,38 Meter. Damit überbot er den bisherigen Weltrekord von Garret McNamarra aus Hawaii um 61cm und gewann mit dieser Welle auch die WSL Big Wave Awards 2018 in der Kategorie Ride of the Year.

Update: Kurz nach der Ernennung zur Größten jemals gesurften Welle, im Rahmen der WSL Big Wave Awards, wurden Zweifel geäußert, dass die Welle tatsächlich von Rodrigo Koxa gesurft wurde. Der Deutsche Big-Wave-Surfer Sebastian Steudtner beansprucht die gesurfte Welle als sein. Wurde ihm der Titel tatsächlich einfach geklaut? Die WSL hat bis dato noch keine Stellungnahme zu dieser Anschuldigung gemacht.

2018-12-05T19:13:34+00:0026.07.2018|Kategorien: Big Wave Surfing|Tags: , , , , , , |